Süss MicroTec AG: Hoher Auftragseingang, positives Ergebnis im ersten Quartal

Süss MicroTec AG: Hoher Auftragseingang, positives Ergebnis im ersten Quartal

Süss MicroTec AG / Quartalsergebnis

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

SÜSS MicroTec AG: Hoher Auftragseingang, positives Ergebnis im ersten
Quartal

  - Erneut hoher Auftragseingang in Höhe von 43,8 Mio. EUR (Q1 2007: 26,7
    Mio. EUR)
  - Umsatz von 35,3 Mio. EUR (Q1 2007: 39,4 Mio. EUR)
  - Positives EBIT von 1,6 Mio. EUR (Q1 2007: 3,9 Mio. EUR)
  - Free Cash Flow von 2,6 Mio. EUR (Q1 2007: 0,5 Mio. EUR)

München, 06. Mai 2008. Die im Prime Standard der Deutsche Börse AG notierte
SÜSS MicroTec AG (Geschäftsanschrift: Schleissheimer Straße 90, 85748
Garching; ISIN: DE0007226706) ist nach einem bereits ausgesprochen gutem
vierten Quartal 2007 erfolgreich in das Jahr 2008 gestartet. Mit einem
Auftragseingang von 43,8 Mio. EUR im ersten Quartal 2008 konnte die SÜSS
MicroTec-Gruppe den entsprechenden Vorjahreswert von 26,7 Mio. EUR um rund
64,1 Prozent übertreffen und damit an das bereits äußerst erfolgreiche
vierte Quartal 2007 nahtlos anschließen. Einen maßgeblichen Anteil zu der
positiven Auftragsentwicklung im Konzern steuerte das Segment Lithografie
bei, das in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres gleich mehrere
bedeutende Aufträge von Advanced-Packaging-Kunden aus Asien erhielt. Der
Auftragsbestand zum 31. März 2008 erhöhte sich in Folge dessen auf 83,8
Mio. EUR (31. März 2007: 65,1 Mio. EUR). Der Umsatz der SÜSS
MicroTec-Gruppe belief sich im ersten Quartal 2008 auf 35,3 Mio. EUR nach
39,4 Mio. EUR in 2007.

Vor dem Hintergrund des gegenüber dem Vorjahreszeitraum niedrigeren
Umsatzes und des anhaltenden Margendrucks durch die weitere Abschwächung
des US-Dollar sank der Rohertrag im ersten Quartal von 16,6 Mio. EUR auf
14,6 Mio. EUR, was einem Rückgang von -12,1% entspricht. Das Ergebnis vor
Zinsen und Steuern (EBIT) fiel mit 1,6 Mio. EUR erneut positiv aus, wenn
auch rund 2,3 Mio. EUR (- 58,1%) geringer als im entsprechenden
Vorjahreszeitraum (3,9 Mio. EUR). Das Ergebnis nach Steuern (EAT) belief
sich auf 1,0 Mio. EUR und lag damit um rund 2,5 Mio. EUR unter dem
Vorjahreswert (Q1 2007: 3,5 Mio. EUR).

Der operative Cash Flow erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von
2,2 Mio. EUR auf 4,6 Mio. EUR. Trotz weiterer Investitionen in
Produktentwicklungen und ein neues ERP-System ist es der Süss
MicroTec-Gruppe gelungen, einen positiven Free Cash Flow von 2,6 Mio. EUR
(Q1 2007: 0,5 Mio. EUR)zu erzielen.

Der Quartalsbericht 2008 steht unter www.suss.com zum Download bereit. 


Ende der Ad hoc-Mitteilung



Kontakt:
SÜSS MicroTec AG
Investor Relations/PR
Julia Hartmann
Tel.: +49 (0)89 32007-161, 
Email: julia.hartmann@suss.com


06.05.2008  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     Süss MicroTec AG
              Schleissheimer Strasse 90
              85748 Garching b. München
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)89 32007-161
Fax:          +49 (0)89 32007-336
E-Mail:       ir@suss.com
Internet:     www.suss.com
ISIN:         DE0007226706
WKN:          722670
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------