SÜSS MicroTec AG: Erhöhung der Auftragseingangserwartung für Q1 2017 auf 35 Mio. EUR bis 45 Mio. EUR; Umsatz und EBIT in Q1 2017 voraussichtlich unter Vorjahresniveau

SÜSS MicroTec AG: Erhöhung der Auftragseingangserwartung für Q1 2017 auf 35 Mio. EUR bis 45 Mio. EUR; Umsatz und EBIT in Q1 2017 voraussichtlich unter Vorjahresniveau

SÜSS MicroTec AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge/Umsatzentwicklung

21.03.2017 / 18:14 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Erhöhung der Auftragseingangserwartung für Q1 2017 auf 35 Mio. EUR bis 45 Mio. EUR; Umsatz und EBIT in Q1 2017 voraussichtlich unter Vorjahresniveau

Garching, 21. März 2017 - Der Vorstand der SÜSS MicroTec AG hat in seiner heutigen Vorstandssitzung unter anderem den aktuellen Auftragseingang der einzelnen Unternehmensbereiche diskutiert. Nach eingehender Prüfung und Diskussion der Zahlen gibt der Vorstand hiermit seine aktuelle Schätzung für den Auftragseingang im ersten Quartal 2017 bekannt. Der Auftragseingang im ersten Quartal 2017 wird voraussichtlich über der am 10. Februar 2017 veröffentlichten Guidance von 25 Mio. EUR bis 35 Mio. EUR liegen. Zum jetzigen Zeitpunkt geht das Unternehmen davon aus, dass der Auftragseingang im ersten Quartal 2017 in einer Bandbreite zwischen 35 Mio. EUR und 45 Mio. EUR liegen wird. Der Grund für die gesteigerten Erwartungen ist ein insgesamt belebteres Orderverhalten der Kunden, als ursprünglich für das erste Quartal 2017 erwartet worden war.

Nach einem Rekordumsatz in Höhe von 69,5 Mio. EUR im vierten Quartal 2016, geht das Unternehmen für das erste Quartal 2017 von einem deutlich niedrigeren Umsatz aus. Der Umsatz wird voraussichtlich bei rund 20 Mio. EUR liegen (Vorjahr: 27,6 Mio. EUR). Das gegenüber Vorjahr geringere Umsatzvolumen wird sich entsprechend negativ auf das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern) des ersten Quartals 2017 auswirken. Das Unternehmen erwartet zum jetzigen Zeitpunkt ein EBIT unter dem Vorjahresniveau.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartete das Unternehmen bisher einen Umsatz in der Bandbreite von 160 Mio. EUR bis 170 Mio. EUR, sowie ein EBIT in der Bandbreite von 9 Mio. EUR bis 13 Mio. EUR. Das Unternehmen geht derzeit davon aus, dass sich der erhöhte Auftragseingang im ersten Quartal 2017 positiv auf die bisherige Umsatz- und Ergebniserwartung für das Geschäftsjahr 2017 auswirken wird.


Kontakt:
SÜSS MicroTec AG
Franka Schielke
Senior Manager Investor Relations
Schleissheimer Strasse 90
85748 Garching, Deutschland
franka.schielke@suss.com
Tel.: +49 (0)89 32007-161
Fax: +49 (0)89 32007-451
Email: franka.schielke@suss.com

21.03.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this