Forschung & Entwicklung

 

Schneller, schlanker, leistungsfähiger – maßgeschneiderte Lösungen für Kunden sind die Basis unseres langjährigen Geschäftserfolgs. Um in der von Fortschritt und Innovation geprägten Halbleiterbranche und deren anverwandten Märkten weiterhin erfolgreich sein und wachsen zu können, weitet SÜSS MicroTec laufend seine Anstrengungen im Bereich Forschung und Entwicklung aus. Neben starken Entwicklungsaktivitäten und einer regen Zusammenarbeit mit führenden Forschungseinrichtungen und Universitäten werden alle Prozesse auf höchstmögliche Entwicklungsgeschwindigkeit und -effizienz ausgerichtet.

SÜSS MicroTec arbeitet mit führenden Forschungsorganisationen weltweit an der Spitze technologischer Entwicklung.

In alphabetischer Reihenfolge:

blz (Bayerisches Laser Zentrum)

Als gemeinnützige Forschungsgesellschaft aus dem akademischen Umfeld der Friedrich-Alexander University Erlangen-Nürnberg (FAU) spezialisiert sich das Bayerische Laserzentrum GmbH auf angewandte Lasertechnik für moderne Fertigungsprozesse. www.blz.org


 


Fraunhofer IISB

The Fraunhofer Institute for Integrated Systems and Device Technology (IISB), founded in 1985, conducts applied research and development in the fields of micro- and nanoelectronics, power electronics, and mechatronics. With its technology, device, and material development, its activities in the field of simulation as well as its works on power electronic systems for energy efficiency and hybrid and electric vehicles, the institute enjoys international attention and recognition.www.iisb.fraunhofer.de


 


Fraunhofer IST

As an industry-oriented R&D service center the Fraunhofer Institute for Surface Engineering and Thin Films IST bundles skills and expertise in the fields of coating production, coating application, coating characterization and surface analysis. The use of thin films can bring about major improvements in the functionality, quality and application possibilities of products as well as in production processes in industrial and newly industrialized countries. www.ist.fraunhofer.de


 


Fraunhofer IOF

The Fraunhofer IOF conducts application-oriented research in the field of optical systems engineering on behalf of its clients in industry and within publicly-funded collaborative projects.
The Fraunhofer IOF provides the entire process chain, starting from system design to manufacture of prototype optical, opto-mechanical and opto-electronic systems .www.iof.fraunhofer.de


 


Fraunhofer IZM

Fraunhofer IZM specializes in industry-oriented applied research. With four technology clusters, Fraunhofer IZM covers the entire spectrum of technologies and services necessary for developing reliable electronics and integrating new technology into applications. Our customers are as varied as the applications for electronics. We take on development projects for the automotive industry, healthcare and industrial electronics and even textile companies. www.izm.fraunhofer.de


 


Friedrich- Alexander University of Erlangen, ODEM (Optical Design, Measurement and Micro Optics)

Die ODEM-Arbeitsgruppe an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen beschäftigt sich mit Optik-Design und der Entwicklung neuartiger Simulationstools (geometrisch optische und wellenoptische Verfahren), Mikrostrukturierung (z.B. Herstellung diffraktiver optischer Elemente mit Laser-Lithographie oder Elektronenstrahl-Lithographie) und optischer Messtechnik (z.B. Absolutprüfung von Asphären).
www.optik.uni-erlangen.de/odem/


 


IMEC

IMEC ist ein weltweit führendes, unabhängiges Forschungszentrum im Bereich Nanoelektronik und Nanotechnologie. IMECSs Forschungsaktivität bildet eine Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung an den Universitäten und R&D in der Industrie. www.imec.be


 


ITRI

Industrial Technology Research Institute (ITRI) – eine nationale Forschungsorganisation zur Stärkung des technologischen Wettbewerbs Taiwans. www.itri.org.tw/eng/


 


MFA (Research Institute for Technical Physics and Materials Science)

Das Institut setzt seinen Schwerpunkt auf interdisziplinäre Forschung von komplexen funktionellen Materialien und Strukturen im Nanometer-Bereich, der Erforschung von physikalischen, chemischen und biologischen Prinzipien, deren Anwendung in integrierten Mikro- und Nanosystemen und in der Entwicklung von Techniken. www.mfa.kfki.hu


 


University of Kassel - INA (Institute of Nanostructures Technologies and Analytics)

Seit über 10 Jahren beschäftigt sich das Institut mit der Forschung und Entwicklung von optischen und optoelektronischen Bauelementen mittels Mikro- und Nanostrukturtechnologien in den Bereichen Molekularstrahlepitaxie, div. Depositions- und Ätzverfahren, Focussed Ion Beam (FIB) Technologie, Nanoimprint-Technologie, optischer Lithographie und Elektronenstrahl-Lithographie. Die Reinrauminfrastruktur wird flankiert durch Messtechniklabore und weitere Technologielabore. www.te.ina-kassel.de