SÜSS MicroTec AG: Vorläufige Geschäftsjahreszahlen für 2013 veröffentlicht

SÜSS MicroTec AG: Vorläufige Geschäftsjahreszahlen für 2013 veröffentlicht



(DGAP-Media / 13.02.2014 / 07:27)

PRESSEMELDUNG

Vorläufige Geschäftsjahreszahlen für 2013 veröffentlicht

- Jahresumsatz mit 134,5 Mio. EUR am oberen Ende der Guidance

- EBIT 2013 mit -19,4 Mio. EUR besser als erwartet

- Umsatz in Q4 erreicht 40,5 Mio. EUR

- Q4 Auftragseingang liegt bei 29,1 Mio. EUR

- Starker Q4 Free Cash Flow mit 14,0 Mio. EUR

Garching, 13. Februar 2014 - SÜSS MicroTec, führender Hersteller von Anlagen und Prozesslösungen für die Halbleiterindustrie und verwandte Märkte, veröffentlicht heute die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2013.

Das Unternehmen erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr Umsatzerlöse in Höhe von 134,5 Mio. EUR (Vorjahr: 163,8 Mio. EUR) sowie einen Auftragseingang von 135,0 Mio. EUR (Vorjahr: 157,2 Mio. EUR). Der Auftragsbestand zum 31. Dezember 2013 betrug somit 85,7 Mio. EUR (31.12.2012: 86,5 Mio. EUR). SÜSS MicroTec hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von minus 19,4 Mio. EUR (Vorjahr 11,7 Mio. EUR) erwirtschaftet. Damit ist das Ergebnis besser als in der im November 2013 gegebenen Guidance von minus 22 bis minus 27 Mio. EUR. Das EBIT enthält einen Sondereffekt in Höhe von minus 13,2 Mio. EUR für die im Geschäftsjahr 2013 vorgenommenen Anpassungen in der Produktlinie permanentes Bonden. Es ergibt sich daraus eine EBIT-Marge für das Gesamtjahr von minus 14,4% (Vorjahr 7,1%).

Das vierte Quartal verlief im Rahmen der Erwartungen; der Auftragseingang erreichte 29,1 Mio. EUR und der Umsatz lag bei 40,5 Mio. EUR nach 55,6 Mio. EUR im entsprechenden Vorjahresquartal. Das EBIT lag im vierten Quartal bei minus 6,2 Mio. EUR nach 8,6 Mio. EUR im Vorjahr. Im EBIT des vierten Quartals sind Sondereffekte in Höhe von 7,2 Mio. EUR aus der Schließung der Produktlinie permanente Bondcluster enthalten. Ohne diese Sondereffekte hätte sich für das vierte Quartal ein EBIT von 0,8 Mio. EUR ergeben.

Der Freie Cashflow belief sich vor Berücksichtigung von Wertpapieren und Sondereffekten aus den getätigten M&A-Aktivitäten zum Ende des Geschäftsjahres auf 4,1 Mio. EUR nach -4,5 Mio. EUR im Vorjahr. Damit verfügte die SÜSS MicroTec-Gruppe zum 31. Dezember 2013 über liquide Mittel und verzinsliche Wertpapiere in Höhe von 47,1 Mio. EUR. Die Nettoliquidität hat sich zum Jahresende 2013 auf 35,7 Mio. EUR (Vorjahr: 32,3 Mio. EUR) erhöht, obwohl im letzten Jahr 8,9 Mio. EUR in den Erwerb der Immobilie am Standort Garching investiert wurden.

Aufgrund des Auftragsbestands zum Jahresende 2013 und der erwarteten Auftragseingangsentwicklung für das erste Halbjahr 2014 prognostiziert das Unternehmen einen Umsatz für das laufende Geschäftsjahr in der Bandbreite zwischen 135 Mio. EUR und 145 Mio. EUR und ein Ergebnis (EBIT) zwischen minus 5 und 0 Mio. EUR.

Für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2014 wird ein Auftragseingang in Höhe von 25 bis 35 Mio. EUR erwartet.

Die endgültigen Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2013, die von den oben genannten Zahlen noch abweichen können, werden am 28. März 2014 veröffentlicht.

Disclaimer:
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf das Geschäft, die finanzielle Entwicklung und die Erträge der SÜSS MicroTec AG oder ihrer Tochter- und Beteiligungsgesellschaften beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Plänen, Schätzungen, Prognosen und Erwartungen und unterliegen daher Risiken und Unsicherheitsfaktoren, von denen die meisten schwierig einzuschätzen sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle der SÜSS MicroTec AG liegen. Die SÜSS MicroTec AG übernimmt deshalb keine Gewähr dafür, dass die Erwartungen und Ziele, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden, erreicht werden. Die SÜSS MicroTec AG beabsichtigt auch nicht und übernimmt keine Verpflichtung, eine Aktualisierung dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen.




Kontakt:
SÜSS MicroTec AG
Franka Schielke
Schleissheimer Strasse 90
85748 Garching, Deutschland
Tel.: +49 (0)89 32007-161
Fax: +49 (0)89 32007-451
Email: franka.schielke@suss.com


Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: SÜSS MicroTec AG
Schlagwort(e): Finanzen

13.02.2014 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



252418  13.02.2014